MD Umformtechnik Sven Mittmann

Fachliche Kompetenz, langjährige Erfahrungen und modernes Knowhow vereinen sich im Unternehmen MD Umformtechnik Sven Mittmann aus Thüringen. Hier bleiben keine Kundenwünsche unerfüllt.

Edelstahl

Edelstahl

Kupfer

Kupfer

Aluminium

Aluminium

Stahl

Stahl

Messing

Messing

Kupfer

Kupfer

Aluminium

Aluminium

Edelstahl

Edelstahl

Stahl

Stahl

Messing

Messing

Kupfer

Kupfer

Aluminium

Aluminium

Edelstahl

Edelstahl

Stahl

Stahl

Messing

Messing

Fertigung

Das Metalldrücken wird schon seit Jahrhunderten zur Herstellung von Gebrauchsgegenständen angewandt. Zunächst in mühsamer Handarbeit, später wurde es dank moderner Maschinen, zu einer optimalen Fertigungsmethode weiter entwickelt. Speziell zur Herstellung von rotationssymmetrischen Teilen - wie Lüftungsbauelemente oder Lagerringe. Auch im 21.Jahrhundert gehört das Metalldrücken zu den gefragten Herstellungsverfahren. Dabei wird ein runder Materialzuschnitt (die sogenannte Ronde) mit hoher Kraft gegen die Stirnseite des Drückdornes gepresst und durch die Kraft über den gesamten Drückdorn geformt. Durch die Bewegung der Drückrolle entsteht die gewünschte Form. Das Metalldrücken kommt besonders bei der Herstellung von kleinen Stückzahlen zur Anwendung.

Materialien     Handdrücken

Anwendungsbeispiele

Durch die punktgenaue, präzise Umformung wird nicht nur eine extreme Materialverfestigung erreicht. Es ergeben sich auch enorme Ersparnisse beim Materialeinsatz, die nicht unerheblich für den Einsatz in unterschiedlichsten Bereichen von Wirtschaft und Industrie sind.
 
Hochwertige Drückteile sind im Fahrzeug - und Maschinenbau ebenso gefragt, wie im Anlagen - und Behälterbau und Zentriefugenbau. Aber auch in der Medizintechnik, dem Einrichtungsbau, der Konsumgüterindustrie und sogar in den Bereichen Forschung und Entwicklung sind die hochwertigen Umformteile gefragt. Verarbeitet werden Stahl und Aluminium, aber auch Nichteisen- und Schwermetalle wie Kupfer oder Messing.

Anwendungsbeispiele